Mitglied werden

Wir leben in einer Gesellschaft, in der die Interessen des Einzelnen durch einen starken Verband am wirkungsvollsten vertreten werden.
Dies gilt auf Bundes- und Landesebene ebenso wie im europäischen Bereich.

Mitgliedschaft im vhw-Bayern

Die Mitgliedschaft wird nach der gültigen Satzung des vhw bayern durch eine schriftliche Beitrittserklärung gegenüber dem Landesvorstand erworben. Am einfachsten ist es, wenn Sie sich das Beitrittsformular herunterladen, ausfüllen und unterschrieben an die vhw Geschäftsstelle (c/o Harald Rabenstein, Strassenhof 2, 91619 Obernzenn) senden.

Vertretung Ihrer Interessen

Auf Bundes- und Landesebene bei Parlament, Regierung, Verwaltung und in der Öffentlichkeit vertritt der vhw die berechtigten Interessen seiner Mitglieder. Wir geben Stellungnahmen ab zu allen wichtigen die Hochschulen betreffenden Entscheidungen und stehen in intensivem Kontakt mit den Entscheidungsträgern und Meinungsbildnern.

Stellungnahmen

Aktuelle Informationen

In seiner für die Mitglieder kostenlosen Verbandszeitschrift vhw Mitteilungen und auf der Homepage unter „vhw aktuell“ informiert Sie der vhw so zeitnah wie möglich über wichtige hochschulpolitische Themen und berufspolitische Änderungen. Dadurch wissen Sie Bescheid und können die Entwicklungen an Ihrer Hochschule oder in Ihrem Bundesland durch überregionale Erfahrungen leichter einordnen und bewerten. Über Fragen des öffentlichen Dienst- und Besoldungsrechts informiert Sie das dbb Magazin und (auf Wunsch) die Zeitschrift tacheles der dbb tarifunion.

Mitteilungen

Kommunikationsplattformen

In der lokalen Verbandsgruppe an Ihrer Hochschule, den regionalen Mitgliederversammlungen sowie bundesweiten Symposien ermöglicht der vhw Ihnen den Gedankenaustausch mit Kolleginnen und Kollegen sowie Vertretern der Wirtschaft und politischen Entscheidungsträgern. Er erleichtert Ihnen so die Kontakte über Ihre eigene Hochschule hinaus.

Beratung und Rechtsschutz

Der vhw bietet Ihnen Beratung in Fragen des Beamten-, Versorgungs-, Renten-, Beihilfe- und Hochschulrechts sowie Rechtsauskünfte in Bezug auf das Dienst- und Besoldungsrecht. In den fünf Dienstleistungszentren des dbb beamtenbund und tarifunion finden Sie Unterstützung bei der Lösung wichtiger berufs- und standespolitischer Probleme. Ausserdem gewährt der vhw Ihnen Rechtsschutz bis hin zur Führung von Musterprozessen bei Verletzung Ihrer dienst- und besoldungsrechtlichen Interessen oder bei Schwierigkeiten in Ihrer beruflichen bzw. hochschulpolitischen Tätigkeit.

dbb
Beitrittserklärung

Nur ein starker Verband verschafft sich Gehör.

Werden Sie Mitglied!

Beitrittserklärung

Kosten

Die Verbandsarbeit ist ohne finanzielle Mittel unmöglich; deshalb erhebt der vhw bayern von seinen Mitgliedern einen Beitrag, der sich an der Zahl der Einzelmitglieder und den Beiträgen in den anderen vhw-Landesverbänden orientiert.

Beitragserhöhung:
Aufgrund der Besoldungserhöhungen im Jahr 2017 und 2018 hat auch der dbb bzw. der BBB seinen Beitrag entsprechend erhöht.

Die Beiträge ab Januar 2019 monatlich im Quartal
bis A8/EG 8 TV-L  5,90 Euro 17,70 Euro
bis A12/EG12 TV-L  8,10 Euro 24,30 Euro
ab A13/EG13 TV-L 10,80 Euro 32,40 Euro

Formulare

Beitrittserklärung
Veränderungsanzeige
Antrag auf Wechsel zu einem anderen vhw-Landesbund